Team Building mit ONE

Eine Burg im Burgenland & ein Mobilfunkanbieter & der Apfelstrudel.

UnKonventionelles Teambuilding

Dass ein Apfelstrudel nicht nur gut schmecken kann, sondern auch die Herstellung eines solchen sehr viel Spass machet, bewies das Hotel-& Konferenzzentrum Burg Schlaining im Rahmen eines Team-Building Seminars für den Mobilfunkanbieter „ONE“.

Ziel des Seminars unter der Leitung des Direktors Siegfried DÖRRE, war die Herstellung eines Apfelstrudels in der Form des „ONE“ Logos. Die Teilnehmer wurden, nachdem sie in gleichgroße Gruppen aufgeteilt wurden, kurz über die wichtigsten Punkte informiert und schon ging es los.

Je nach Fähigkeit des Einzelnen in der Gruppe wurden die Arbeiten aufgeteilt. Das Teigkneten war eher etwas für die kräftigen Herren, das Äpfel schälen wurde größtenteils von den Damen übernommen, das marinieren war wiederum Männersache, galt es doch hier das richtige Maß an Rum hinzu zu geben.

Bemerkenswert war, dass alle Gruppen innerhalb kürzester Zeit jeweils einen hauchdünn-gezogenen Strudel mit köstlicher Füllung in den Backofen schieben konnte.

Die große Prämierung mit Urkundenverleihung erfolgte nach dem abendlichen Dinner, wobei hier „Rudi von Lockenhaus“ persönlich & in bester Manier spontan Gereimtes sehr zum Gaudium der begeisterten „ONE“ianer zu Besten gab.

© by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

BERLINER APFELSTRUDEL

1.     BERLINER APFELSTRUDEL-SEMINAR POWERED BY TUI

oder „FREIE BAHN FÜR MEHLSPEISTIGER“

Österreich, ein Land der Genießer präsentierte sich am 9. Dezember 2001 im neu eröffneten Reise-Erlebnis-Center World of TUI Berlin mit seinem neben der Sachertorte wohl berühmtesten süßen Botschafter des Landes.

Der Dezember nämlich, steht hier an der eleganten Adresse „Unter den Linden 17“ ganz im Zeichen des österreichischen Winters. Neben speziellen Dekorationen, besonderen Getränken, Snacks und passender Musik werden Spezialaktionen wie Reiseberichte, Live-Konzerte, Ausstellungen oder eben süße Attraktionen präsentiert.

Siegfried DÖRRE, ehemaliger Wiener Kaffeesieder, somit ein Meister seines Faches - und nun Direktor des Hotel-Burg Schlaining im thermenreichen Südburgenland, legte an diesem Tag gemeinsam mit den Gästen der TUI, Hand an, um diese knusprig-saftige Köstlichkeit vor den Augen der Zuschauer zuzubereiten.

Das Geheimnis dieser Spezialität liegt im großen Maße in seiner Zubereitung: der Teig muß so hauchdünn ausgezogen sein, daß man durch ihn hindurch eine Zeitung oder den neuen TUI-Katalog lesen kann.        

Daß für’s Kochen, oder besser formuliert für das Apfelstrudel-Backen nicht nur eine gewisse Fingerfertigkeit, sondern auch eine gute Portion (ca 250g) Humor von Nöten ist, davon konnten sich die Zuckerbäckerlehrlinge an diesem Tag selbst ein Bild machen können.

Was sagt die Presse? © by Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!